Skip to main content

Was tun wenn der Schlagschrauber nicht mehr dreht?

Wenn der Schlagschrauber nicht mehr dreht kann das mehrere Gründe haben. Hier sind die häufigsten Probleme und deren Lösungen aufgezählt:

Das Öl für den Motor

Da die Schlagschrauber mit einem Motor betrieben werden, brauchen diese regelmäßig Öl. Wenn sich der Schrauber nicht mehr dreht kann das daran liegen, dass er entweder trocken gelaufen ist, das heißt, dass kein Öl mehr in der Maschine ist oder dass Schäden durch das falsche Öl entstanden sind. Im ersten Fall ist das Problem schnell durch einfüllen von Öl behoben. Bei dem Befüllen mit falschem Öl kann es helfen das Öl auslaufen zu lassen, den Motorteil zu säubern und hinterher mit dem richtigen Öl befüllen. Wenn dieses nicht hilft, können langfristige Schäden entstanden sein und somit wird ein Austauschen des Teiles von Nöten sein.

Verunreinigungen

Der Schlagschrauber ist sehr empfindlich bei Verunreinigungen. Wenn ein bisschen Dreck, Späne oder ähnliches Verunreinigungen verursachen, kann das zu Störungen im Getriebe führen. Wenn diese nur den Kopf betreffen ist ein einfaches Abnehmen, herein pusten und wieder aufsetzen hilfreich. Wenn das nicht hilft sollte mit einem trockenen Lappen die betroffene Stelle gesäubert werden. Falls der Schlagschrauber immer noch nicht dreht, sollte er auseinander genommen werden um eine Grundreinigung durchzuführen. Nach dem Zusammensetzen sollte er wieder funktionieren.

Der Motor läuft kaum oder gar nicht

Wenn der Motor kaum oder gar nicht läuft und sich deswegen der Kopf nicht dreht kann das mehrere Gründe haben. Der wahrscheinlichste ist, dass der Luftkanal verstopft ist. Dadurch kann der Motor keine Luft ziehen und als Folge nicht richtig laufen. Meistens kann man dann den Luftzug oder ein Pfeifen hören. Es kann auch sein, dass die Lamellen im der Nuten in der Trommel verklebt sind was leicht passieren kann. In diesem Fall den Schlagschrauber auseinander bauen und die Lamellen vorsichtig reinigen. Auch bei einem vorherigen auseinander bauen und wieder zusammensetzen kann ein Fehler passiert sein. Am Besten noch einmal den Vorgang durchführen.

Der Schlagschrauber dreht unter Belastung nicht

Eine Situation in der der Schrauber im Leerlauf dreht aber unter Belastung nicht, ist meistens eine Verschleißerscheinung. Das heißt, insbesondere die Mitnahmezähne werden unter Belastung stark beansprucht. Wenn diese verschlissen sind drehen sich die Zähne zwar, können ihr Kraft aber nicht mehr übertragen und somit bleibt der Kopf stehen. Häufig lässt sich der Kopf dennoch nicht mit der Hand anhalten, wenn dieser im Leerlauf läuft. In diesem Fall ist nur noch der Austausch der Zähne eine Möglichkeit der Reparatur.


Ähnliche Beiträge

Scroll Up